Veranstaltungen im Jahr 2017 im Überblick

14.10.2017, Landesausschuss 2017 in Tübingen

21.7.2017, Stadtteilbibliothek Haslach, "Eröffnung der Ausstellung : "60 Jahre Römische Verträge"

Anlässlich des 60. Jahrestags der Unterzeichnung der Römischen Verträge erinnert die Ausstellung „Das Vermächtnis der Römischen Verträge für das Europa von heute“ an die Geburtsstunde der EU. Das Historische Archiv der EU und das Europäische Hochschulinstitut haben sie erarbeitet. Zu sehen sind Abbildungen historischer Dokumente und die wichtigsten Etappen zur heutigen EU. Auf informativen Schautafeln gelingt so in kurzer Zeit der Überblick über die bisherige Entwicklung der Europäischen Union.

 

Am Freitag, den 21. Juli wurde in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstr. 10 die Ausstellung "60 Jahre Römische Verträge" durch den Info-Point-Europa in Kooperation mit der Europa-Union Freiburg e.V. eröffnet.
 

Der Info-Point-Europa Freiburg ladet zu der Dauerausstellung vom 18.7. – 28.7.2017 rechtherzlich ein.

 

Öffnungszeiten von Dienstag bis Freitag 9.30-12 Uhr und 13-18 Uhr in der Stadtteilbibliothek Haslach.

19.07.2017, Sommerfest der JEF und EUD Freiburg

Am 19. Juli 2017 fand das diesjährige Sommerfest der JEF und EUD Freiburg in der Vogelsanghütte Freiburg statt. Ein großes DANKE an die Organisatoren der JEF für dieses tolle Sommerfest.

19.07.2017, Vorstandssitzung

02.07.2017, Freiburg, Ehrungen zum 64. Europäischen Wettbewerb

Im Rahmen der Veranstaltung des Pulse of Europe am 02.07.2017 erfolgte die Ehrungen zum 64. Europäischen Wettbewerb durch die Europa-Union Freiburg e.V..

 

Am 64. Europäischen Schülerwettbewerb 2017 nahmen bundesweit 85.229 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen und Schulformen teil - ein neuer Rekord. Der Wettbewerb fordert zu vertiefter Auseinandersetzung mit europäischen Themen und Fragestellungen im Unterricht auf und verfolgt das Ziel, den Europagedanken zu stärken. Als einer der gesamtstaatlich anerkannten und geförderten Wettbewerbe steht der Europäische Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Schüler/innen ab der ersten Klasse und bis in die beruflichen Schulen hinein waren aufgerufen, unter dem Motto „In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne“ auf Spurensuche in Europas reichen Kulturschatz zu gehen und die kulturelle Vielfalt Europas selbstständig zu erforschen. Dabei waren Vielfalt und Individualität gefragt: Ob Gemälde, Trickfilm, Plakatserie, Comic oder Hip Hop-Video – der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

„In Europa angekommen – und nun?“ – mit der Sonderaufgabe adressierte der 64. Europäische Wettbewerb auch geflüchtete Schüler/innen und diejenigen, die mit ihnen zusammen leben und lernen. Dieser Impuls zur kreativen Integrationsarbeit wurde begeistert aufgenommen – 2.450 Schüler/innen mit und ohne Migrationshintergrund reichten Bilder,
Texte und Videos zur Lebensrealität Geflüchteter ein.

Bei der Ehrung am Sonntag, den 2. Juli auf dem Augustinerplatz wurden insgesamt 23 Schülerinnen aus sechs Freiburger Schulen geehrt, des Deutsch-Französischen Gymnasium, der Feyel-Schule Grundschule, des Kepler-Gymnasium, der Max-Weber-Schule Kaufmännische Schule II, des St. Ursula-Gymnasium und der Weiherhof-Realschule. Vier Schülerinnen haben einen Landespreis erhalten, zwei davon waren sogar für einen Bundespreis nominiert.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Schülerinnen und Schülern,
Lehrkräften und Schulen!

"Musik verbindet" Leporello-Bilderbuch von Myriam Huber

"Musik verbindet"
Ein interaktives musikalisches Leporello-Bilderbuch von
Myriam Huber zum Europäischen Wettbewerb 2017

02.07.2017, Freiburg, Pulse of Europe

14.05.2017, Straßburg, Tag der offenen Tür im Europäischen Parlament und Europarat

Quelle: Europarat

Der Kreisverband der Europa-Union und JEF Freiburg nahm mit zahlreichen Teilnehmern an der Sternfahrt des Landesverbandes Baden-Württemberg am Tag der offenen Tür im Europäischen Parlament und Europarat am 14.05.2017 teil. An diesem Tag stand Europa in seiner ganzen Vielfalt und Geschichte im Mittelpunkt. Die zahlreichen Bürgerin und Bürger Europas konnten sich an den vielen Informationsständen über die Aufgaben der einzelnen EU Institutionen informieren.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sternfahrt (ca. 190) hatten im Rahmen eines überparteilichen Abgeordnetengespräches die Möglichkeit mit Vizepräsidentin Evelyne Gebhardt (MdEP) & Anne Sander (MdEP) & Vizepräsident Rainer Wieland (MdEP) über Europa zu diskutieren. Die Diskussion wurde durch Dr. Otmar Philipp moderiert. Im Anschluss hatte jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer die Möglichkeit den Parcours im Europäischen Parlament und im Europarat zu erkunden.

12.05.2017, Freiburg, Europafest auf dem Kartoffelmarkt

Das EUROPE DIRECT-Informationszentrum – Info-Point Europa Freiburg und die Stadtbibliothek veranstalteten mit 19 Kooperationspartnern den Europatag.
Im Blickpunkt stand das Thema „Europa stärken – gerade jetzt!“.

 

Die Jungen Europäer (JEF) Freiburg und die Europa-Union Deutschland war mit vertreten.

 

 

30.04.2017, Run for Europe, Breisach - Deutschland Neuf Brisach - France

Unter dem Motto „Grenzen überschreitend und über Brücken hinweg, die uns vereinen.“ nahmen am Sonntag den 30.04.2017 viele Teilnehmer am Run of Europe teil.

 

Mehr dazu unter https://www.facebook.com/Run-for-Europe-637766356423888/

27.04.2017, „Wahlen in Frankreich und ihre Bedeutung für die deutsch-französische Grenzregion am Oberrhein“

Am Donnerstagabend den 27.04.2017 fand in den sehr schönen Räumlichkeiten der Stadtbibliothek Freiburg eine gelungene Informations- und Diskussionsveranstaltung der
Europa-Union Kreisverband Freiburg e.V., der GFGZ und des Info Point Europa Freiburg zur Präsidentschaftswahl in Frankreich statt.

In einem Kurzvortrag, stellte Clarisse Kauber, Forschungsreferentin des Euro-Instituts das Wahlverfahren vor, in einer anschliessenden Podiumsdiskussion diskutierten die Politologin Clémence Haacke, der Europabeauftragte des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald Tobias Fahrländer sowie Clarisse Kauber gemeinsam mit dem Publikum, das Ergebnis des ersten Wahlgangs, analysierten die Entwicklungen der vergangenen fünf Jahre und wagten einen Ausblick.

Clarisse Kauber bei der Präsentation der Besonderheiten des französischen Wahlverfahrens. Clarisse Kauber bei der Präsentation der Besonderheiten des französischen Wahlverfahrens.
Clémence Haacke, Tobias Fahrländer, Clarisse Kauber v.l. und ganz rechts Christine Fuchs, Leiterin des Info-Point. Clémence Haacke, Tobias Fahrländer, Clarisse Kauber v.l. und ganz rechts Christine Fuchs, Leiterin des Info-Point.

25.03.2017, Rom, 60. Jubiläums der römischen Verträge

Anlässlich des 60. Jubiläums der römischen Verträge kamen zehntausende am vergangenen Wochenende in Rom zusammen um für die europäische Idee zu demonstrieren. Der JEF Kreisverband Freiburg war zahlreich vertreten und erlebte neben spannenden Diskursen im Parlament und im Kongresszentrum eine mitreißende Demo.

18.03. bis 19.03.2017, Nürtingen, Landesversammlung der EUD BW und JEF BW

Am 18.03. und 19.03.2017 fand im K3N die Landesversammlung der Europa-Union Deutschland und der Jungen Europäer (JEF) statt. Der Kreisverband Freiburg war mit seinen Delegierten vertreten.

05.03.2017, Pulse of Europe - Zeichen setzen für die Zukunft Europas - Freiburg

Pulse of Europe - Zeichen setzen für die Zukunft Europas - Freiburg.
Wir sind dabei! Komm auch du dazu: immer sonntags 14 Uhr am Augustinerplatz

19.02.2017, Pulse of Europe - Zeichen setzen für die Zukunft Europas - Freiburg

Pulse of Europe - Zeichen setzen für die Zukunft Europas - Freiburg.
Wir sind dabei! Komm auch du dazu: immer sonntags 14 Uhr am Augustinerplatz

JEF Freiburg: Pulse of Europe - Zeichen setzen für die Zukunft Europas - Freiburg JEF Freiburg: Pulse of Europe - Zeichen setzen für die Zukunft Europas - Freiburg
JEF Freiburg: Pulse of Europe - Zeichen setzen für die Zukunft Europas - Freiburg JEF Freiburg: Pulse of Europe - Zeichen setzen für die Zukunft Europas - Freiburg

09.02.2017, Vorstandssitzung

20.01.2017, Stuttgart, Neujahrsempfang der Europaverbände im Landtag

Der Neujahrsempfang der Europa-Union Baden-Württemberg, der Jungen Europäer - JEF Baden-Württemberg und des Landeskomitees der Europäischen Bewegung fand auf Einladung von Landtagspräsidentin Muhterem Aras MdL im frisch renovierten Landtagsgebäude statt. Auch 2017 fanden wieder zahlreiche Aktive der Europa-Arbeit im Land den Weg in die Landeshauptstadt. In ihrer Begrüßung erinnerte Landesvorsitzende Evelyne Gebhardt MdEP an die Bedeutung Europas in schwierigen Zeiten. Im Jubiläumsjahr der Römischen Verträge gelte es, sich auf die Errungenschaften der EU zu besinnen. Landtagspräsidentin Muhterem Aras betonte in ihrer Rede die großen Herausforderungen angesichts einer zugespitzten Weltlage und wachsendem Populismus und Nationalismus in fast allen EU-Mitgliedstaaten. Umso wichtiger seien die Grundwerte Europas, die unsere Gesellschaft zusammenhalten. Sie dankte den Europaverbänden für ihren Beitrag, damit der Europagedanke in Baden-Württemberg weiterhin stark verankert bleibe. Der Landesvorsitzende der Jungen Europäer-JEF Markus Schildknecht rief dazu auf, trotz aller Krisen gerade jetzt Europa mit positiven Botschaften in Verbindung zu bringen und mit Zuversicht in die gemeinsame europäische Zukunft zu blicken.

(Quelle: EUD BW, Florian Ziegenbalg)

Auch die Jungen Europäer - JEF Freiburg und die Europa-Union Freiburg e.V. waren vertreten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Europa-Union Deutschland, Kreisverband Freiburg e.V.